Aktuelle Meldungen


06. 10. 2016 - Zertifizierte LIMA-Trainerin

Unsere Kollegin Susanne Mandl, die schon seit einigen Jahren Kurse für Gedächtnistraining bei uns im Haus anbietet, hat im vergangenen Jahr eine Ausbildung zur LIMA-Trainerin absolviert. Mag.a Martina Platter vom Katholischen Bildungswerk kam extra aus Graz angereist um ihr das Zertifikat zu überreichen.

LIMA bedeutet "Leben IM Alter" und ist ein Trainingsprogramm für Gedächtnis und Bewegung, bei dem alle Sinne angesprochen werden, um fit im Alter zu bleiben.

 

Das Gedächtnistraining im ISGS findet immer montags
in 2 Gruppen (9:00-10:00 bzw. 10:00-11:00) statt.
Ein unverbindliches kostenloses Schnuppern ist jederzeit ohne Anmeldung möglich.

 




18. 08. 2016 - Freiwilligenfest

Einmal jährlich lädt die Freiwilligenbörse des ISGS Kapfenberg alle ehrenamtlichen MitarbeiterInnen als kleines Dankeschön zu einem gemütlichen Nachmittag ein.




03. 08. 2016 - Die neue Seniorenzeitung ist da!

Die aktuelle Ausgabe  unserer Seniorenzeitung  (Juli 2016) ist da!

Wer unsere Zeitung nicht zugeschickt bekommt, sie aber trotzdem gerne lesen möchte, kann sie entweder von unserer homepage unter der Rubrik "Seniorenzeitung" als PDF-Datei herunterladen oder bei uns in der ISGS-Drehscheibe vorbeikommen (vormittags 9:00-12:00) und sich bei Frau Feitl ein Druckexemplar abholen!




08. 07. 2016 - Ergebnisbericht der FuN-Gespräche

119 Gespräche mit Eltern, Unterstützern und Experten haben die Schlüsselkräfte vom FuN-Team in den Monaten Jänner bis April 2016 geführt.Die Ergebnisse dieser Befragung wurden nun zusammengefasst und sind in übersichtlicher Form dargestellt auf unserer homepage in der Rubrik "Soziales/FuN" in der rechten Spalte zum Downloaden.




20. 05. 2016 - FuN-Fest im Spiel!Raum

Am 20. Mai fand das FuN-Fest für Groß und Klein statt. Zahlreiche Familien, Interessierte und Unterstützer aus öffentlichen Vereinen und Politik verbrachten einen lustigen und informativen Nachmittag im Spielraum.

Die Ergebnisse der Befragung über die Bedürfnisse von Schwangeren und Familien mit Kleinkindern in Kapfenberg wurden an diesem Nachmittag präsentiert.

Neben einem vielfältigen Buffet, das von der Lebenshilfe gestaltet wurde, gab es verschiedene Spielmöglichkeiten. Luftballons trugen zur guten Laune der Kinder bei. Das Fotostudio Reisinger bot die Möglichkeit, kostenlose Familienfotos zu machen - ein Angebot, das mit viel Begeisterung in Anspruch genommen wurde.

Alle Festteilnehmer konnten dann bei der Abstimmung jene Themen auswählen, die durch ihrer Mitarbeit weiter gestaltet und in Kapfenberg umgesetzt werden sollen.

Die meisten Abstimmungspunkte erhielten die Themen Vernetzungsmöglichkeit/Treffpunkt für Eltern und die familienfreundlichere Gestaltung Kapfenbergs.

Alima Matko, die gemeinsam mit der Puppenspielerin Elfi Scharf durch den Nachmittag führte, animierte zum weiteren Mitmachen. Das FuN-Team freut sich besonders darüber, dass sich schon Interessierte gemeldet haben, die bei der Umsetzung der beiden Siegerthemen in den nächsten Monaten mitgestalten möchten.

 

Alle Interessierten sind auch weiterhin willkommen und können sich über die Facebook-Seite https://www.facebook.com/FuN-Familienunterstützende-Nachbarschaft-in-Kapfenberg-520605261436738/ oder unter 03862/21500-3 informieren und Kontakt aufnehmen.





Einträge 56 bis 60 von insgesamt 89  |  Ältere Einträge ->
Seiten: <<  < 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [1213 14 15 16 17 18  >  >>

ISGS Drehscheibe:

ein Fixpunkt für soziale Angebote in Kapfenberg seit 25 Jahren !!

Auch im Jahr 2019
gibt es neben Altbewährtem wieder Neues bei uns:

Klicken Sie sich durch!

 

„Der Integrierte Sozial- und Gesundheitssprengel Kapfenberg ist eine unverzichtbare Anlaufstelle für alle sozialen und gesundheitlichen Anliegen.

Was vor über 25 Jahren ambitioniert gestartet wurde, ist mittlerweile dank engagierter MitarbeiterInnen zu einem umfassenden Angebot gewachsen. Vom Baby bis zur Seniorin wird in den unterschiedlichen Projekten die ganze Bevölkerung angesprochen.

Die ISGS Drehscheibe ist eine wichtige Institution für unsere Stadtgemeinde, auf die ich als Bürgermeister und Obmann sehr stolz bin."

Fritz Kratzer, Obmann

 


Artwork: buero zwo design und kommunikations-gmbh