Tür an Tür – Nachbarschaft am Schirmitzbühel

Eine Initiative zu einer gelebten Nachbarschaft

„Wir wollen den Schirmitzbühel neu beleben“ – diese Aussage war der Start für das Projekt Tür an Tür – Nachbarschaft am Schirmitzbühel, das gemeinsam von aktiven BewohnerInnen und dem ISGS Kapfenberg im Jahr 2018 umgesetzt wurde.

Gemeinsame Aktivitäten, Aktionen und Feste sollen wieder stattfinden. In welcher Art und Weise das geschieht, können die BewohnerInnen des Schirmitzbühels bestimmen. Aus diesem Grund wurden viele Gespräche geführt, um herauszufinden, was die SchirmitzbühlerInnen bewegt, was ihnen fehlt und welche Ideen sie haben.

Am 24. April 2018 wurden die Ergebnisse dieser Gespräche im Haus der Begegnung präsentiert und in einer gemeinsamen Abstimmung wurde entschieden, welche Themen in Angriff genommen werden:

  • Gestaltung bzw Nutzung des Marktplatzes
  • Veranstaltungen zur Belebung der Nachbarschaft
  • Initiierung von Nachbarschaftsgruppen mit gemeinsamen Interessen
  • Verbesserung der Müllproblematik

Aus diesem Nachbarschaftstreffen hat sich eine engagierte Gruppe gebildet, die sich über die Sommermonate regelmäßig getroffen hat. Gemeinsam wurde überlegt, mit welchen Aktionen das Miteinander konkret belebt werden kann. Eine Umgestaltung des Marktplatzes mit einer beschatteten Laube als offener und doch gemütlicher Treffpunkt war letzendlich doch zu aufwändig.

Aber im Herbst 2018 startete die Gruppe mit einem Nachbarschaftscafé Freitag vormittags beim Wochenmarkt. Aufgrund der Temperaturen gibt es nun eine Winterpause. Im Frühling wird dann wieder durchgestartet. Dann kann man wieder bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen und neue Ideen spinnen!

Vielen Dank an die Stadtgemeinde Kapfenberg, dass wir den Kiosk und die darin befindlichen Möbel nutzen dürfen!

 

Kontakt:
ISGS Kapfenberg, „Tür an Tür“

Grazer Straße 3, 8605 Kapfenberg
Tel: 03862 21500 oder 0664 3962 632

 

Wir wollen die Nachbarschaft am Schirmitz beleben!

Wir wollen Veranstaltungen für die Bewohner organisieren!

Wir wollen den Marktplatz zu einem echten Treffpunkt machen!

Mitmacher gesucht!

 

Dieses Projekt wird gefördert von:

 


Artwork: buero zwo design und kommunikations-gmbh